Nachrichten  Kurzmeldungen | Lexikon | Newsletter | Kontakt |  Impressum

StartseiteWissenschaft

Geldverwertung

Norwegische Peseten-Propeller

Die Wärtsilä-Werft aus Norwegen hat bei einem Müllhändler rund 2500 Tonnen alter Peseten aus Spanien eingekauft. Daraus möchte die Werft neue Schiffspropeller herstellen. Die Qualität der Peseten sei ausgesprochen gut geeignet für diesen Prozess.

[Bild 64:r]Die Werft erstand unlängst rund 2500 Tonnen der alten Münzen aus Spanien, die mit der Euro-Einführung unbrauchbar geworden sind. Ein Kilogramm der Münzen kostet auf dem Markt etwa zwei Euro.

Die Qualität der Metall-Münzen ist laut Werft-Chef Jari Zalo ausgesprochen gut. Für eine neue Schiffschraube benötigt die Werft etwa 50 Tonnen der Münzen, daher ließen sich aus der aufgekauften Menge rund 50 neue Propeller herstellen.

Aus Altgeld neue Schiffsschrauben herstellen - das geht allerdings nur mit spanischen Peseten, alle anderen Münzsorten hätten nicht die benötigte Qualität.

Artikel vom 22. Mrz 2004

 Zur Startseite RSS-Feed Sitemap
AKTUELLE NACHRICHTEN
STENA LINE - MAKING GOOD TIME
Winterabenteuer in Schweden
Winterabenteuer total in Schweden
Hüttenzauber in Schweden. Zum Beispiel in Idre Fjäll oder Orsa. Inklusive Überfahrt mit Stena Line und Hüttenmiete.

Weiße Ferien in Schweden

Jetzt den neuen Katalog 2005 bestellen!
Der Katalog 2005 ist da!
Jetzt den neuen Stena Line Katalog kostenlos frei Haus bestellen oder gleich online downloaden.

Katalog 2005 bestellen oder downloaden

WEITERE ARTIKEL
  © 2001-2017 SCANPRESS.DE | Alle Rechte vorbehalten. WERBUNG RSS IMPRESSUM KONTAKT