Nachrichten  Kurzmeldungen | Lexikon | Newsletter | Kontakt |  Impressum

StartseiteWirtschaft

Hennes & Mauritz

Schneidert Lagerfeld bald für H&M?

Der derzeitige Erfolg ist der Modekette H&M nicht genug. Karl Lagerfeld soll nun neuen Schwung in die Läden bringen. Verhandlungen mit dem Modezar laufen bereits. von Matthias Heinekamp

Artikel zum Thema

· Schwedisches Königshaus: Juristische Schritte gegen TV-Sender geplant

· Kollision im Kattegatt: «Stena Nautica» droht zu sinken

· Pilotprojekt: "eWahlen" vorläufig auf Eis gelegt

· Schiffsunglück vor Bergen: "Rocknes" hatte Grundberührung

Eine Sprecherin von H&M bestätigte derartige Meldungen. Die Gespräche seien jedoch noch nicht beendet.

Fest steht, dass die Sache für H&M nicht ganz billig wird. Ganz im Gegenteil. Laut der Zeitung "Aftonbladet" verlangt der Mode-Kreateur "gigantische Summen", sollte er für H&M Kreativ werden.

Die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Lagerfeld wäre für die schwedische Modekette völliges Neuland. Bisher setzte das Unternehmen vor allem darauf, die Waren durch Stars bewerben zu lassen - die Designer traten jedoch in den Hintergrund.

Artikel vom 23. Mai 2004

 Zur Startseite RSS-Feed Sitemap
AKTUELLE NACHRICHTEN
STENA LINE - MAKING GOOD TIME
Winterabenteuer in Schweden
Winterabenteuer total in Schweden
Hüttenzauber in Schweden. Zum Beispiel in Idre Fjäll oder Orsa. Inklusive Überfahrt mit Stena Line und Hüttenmiete.

Weiße Ferien in Schweden

Jetzt den neuen Katalog 2005 bestellen!
Der Katalog 2005 ist da!
Jetzt den neuen Stena Line Katalog kostenlos frei Haus bestellen oder gleich online downloaden.

Katalog 2005 bestellen oder downloaden

WEITERE ARTIKEL
  © 2001-2017 SCANPRESS.DE | Alle Rechte vorbehalten. WERBUNG RSS IMPRESSUM KONTAKT