Nachrichten  Kurzmeldungen | Lexikon | Newsletter | Kontakt |  Impressum

StartseitePolitik

Pilotprojekt

"eWahlen" vorläufig auf Eis gelegt

Im vergangenen Jahr konnten die wahlberechtigten Bürger in Larvik, Bykle und Oppdal bei der Lokalwahl ihre Stimme elektronisch abgeben. Dieser Versuch wurde sehr populär und nun wollen die "eWähler" mehr haben.

Einen klarer Vorteil eines solchen Systems wäre, dass das Ergebnis sofort nach Schließlung der Wahllokale bekanntgegeben werden könnte.

Die Idee einer "eWahl" stammt aus den USA, wo dieses System eingerichtet wurde, damit die Soldaten der US Army im Ausland auch von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen können.

Jedoch ist dabei die Sicherheit und die Geheimhaltung nicht gewährleistet. So gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die Wahlen zu sabotieren, beispielsweise durch Hacken und Blocken von Servern.

Erst bei den Wahlen zum Storting im Jahre 2005 soll ein neuer Versuch gewagt werden, denn solange noch Zweifel an diesem System bestehen, schwächt das auch das Vertrauen ins Wahlsystem.

Artikel vom 01. Mrz 2004

 Zur Startseite RSS-Feed Sitemap
AKTUELLE NACHRICHTEN
STENA LINE - MAKING GOOD TIME
Winterabenteuer in Schweden
Winterabenteuer total in Schweden
Hüttenzauber in Schweden. Zum Beispiel in Idre Fjäll oder Orsa. Inklusive Überfahrt mit Stena Line und Hüttenmiete.

Weiße Ferien in Schweden

Jetzt den neuen Katalog 2005 bestellen!
Der Katalog 2005 ist da!
Jetzt den neuen Stena Line Katalog kostenlos frei Haus bestellen oder gleich online downloaden.

Katalog 2005 bestellen oder downloaden

WEITERE ARTIKEL
  © 2001-2017 SCANPRESS.DE | Alle Rechte vorbehalten. WERBUNG RSS IMPRESSUM KONTAKT