Nachrichten  Kurzmeldungen | Lexikon | Newsletter | Kontakt |  Impressum

StartseiteSkandinavien-LexikonNorwegen

Alle Artikel zum Thema Norwegen

Norwegische Geographie

17.900 Quadratkilometer Süßwasser

Vom rauen Atlantik bis zum Hochgebirge. Norwegen hat aus geographischer Sicht viel zu bieten. Beispielsweise 150.000 Inseln vor der Küste oder Berge bis zu einer Höhe von 2469 Metern.

Die Geographie Norwegens ist von Gebirgsketten, Hochebenen (z.B. Hardangervidda) und den Fjorden entlang der langen Küste geprägt, der etwa 150.000 Inseln vorgelagert sind.

Norwegen grenzt an Schweden, Finnland, Russland, den Skagerrak und den Atlantik und erstreckt sich über eine Entfernung von etwa 1.700 km (Nord-Süd) im Westen der Skandinavischen Halbinsel. Die höchste Erhebung des Landes ist der Galdhøpiggen mit einer Höhe von 2.469 Metern. Der größte Fjord ist der Sognefjord.

Die Bevölkerung ist nicht nur in den größten Städten konzentriert, sondern verteilt sich über das Land, wobei der Süden Norwegens dichter als der Norden besiedelt ist. In Norwegen befindet sich mit dem Jostedalsbreen der größte Festlandsgletscher Europas.

Die Fläche Norwegens beträgt 386.958 km²; die Inselgruppe Svalbard und die Insel Jan Mayen machen 62.700 km² bzw. 380 km² aus. 17.900 km² der Fläche Norwegens sind Süßwasser.
Größter See Norwegens ist der Mjøsa. Er hat eine Fläche von 365 km². Der Glomma ist mit 601 km der längste Fluss des Landes.

Trotz seiner nördlichen Lage ist das Klima Norwegens verhältnismäßig mild, da der Golfstrom für eine Erwärmung sorgt.

Hammerfest war lange die nördlichste Stadt der Welt, bis Honningsvåg in den 90er Jahren Stadt-Status bekam. Die Garnison in Porsanger soll die nördlichste regulär genutzte Ausbildungsgarnison sein.

Das Land ist in 19 Verwaltungsbezirke eingeteilt. Der kleinste Bezirk ist die Hauptstadt Oslo. Die Bezirke (Fylker) alphabetisch:

Akershus, Aust-Agder, Buskerud, Finnmark, Hedmark, Hordaland, Møre og Romsdal, Nordland, Nord-Trøndelag, Oppland, Oslo, Rogaland, Sogn og Fjordane, Sør-Trøndelag, Telemark, Troms, Vest-Agder, Vestfold, Østfold.

Wichtige norwegische Städte sind:
  • Oslo (Hauptstadt)
  • Bergen
  • Trondheim
  • Stavanger
  • Kristiansand
  • Drammen
  • Hamar
  • Lillehammer
  • Narvik

Die Städte sind nach ihrer Größe geordnet.

Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, dort kann man den Artikel bearbeiten.

Artikel vom 26. Oktober 2004

 Zur Startseite RSS-Feed Sitemap
Alle Artikel zum Thema Norwegen
DAS IST NORWEGEN
Knigreich Norwegen Kongeriket Norge
Norwegen befindet sich in Nordeuropa. Es grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland. Die Hoheitsgewsser Norwegens grenzen im Sden an Dnemark und im Westen an Schottland.
Brger:
Norwegerinnen und Norweger.
Sprache: Norwegisch
Whrung:
Norwegische Krone
Zeitzone: GMT
Nationalhymne:
Ja, vi elsker dette landet
Nationalfeiertag: 17.Mai
Kfz-Kennzeichen: N
Internet: .no
Vorwahl: +47
Geschichte:
· Eiszeit bis 1905
· 1905 bis heute

Politik:
· Verfassung von Eidsvoll
· Politisches System
· Die Verfassung im
  Wortlaut


Das Land:
· Geographie
· Kultur und Religion
· Nationalhymne
Die Sprache:
· Geschichte der Sprache
· Kurzbersicht der
  einzelnen Sprachen
Personen:
· Knig Harald V. von
  Norwegen
STENA LINE - MAKING GOOD TIME
Winterabenteuer in Schweden
Winterabenteuer total in Schweden
Hüttenzauber in Schweden. Zum Beispiel in Idre Fjäll oder Orsa. Inklusive Überfahrt mit Stena Line und Hüttenmiete.

Weiße Ferien in Schweden

Jetzt den neuen Katalog 2005 bestellen!
Der Katalog 2005 ist da!
Jetzt den neuen Stena Line Katalog kostenlos frei Haus bestellen oder gleich online downloaden.

Katalog 2005 bestellen oder downloaden

  © 2001-2017 SCANPRESS.DE | Alle Rechte vorbehalten. WERBUNG RSS IMPRESSUM KONTAKT